Aktuell+++News+++Blog

Aktuelles

Seit vielen Jahren betreuen wir bekanntlich viele Vereine und Einzelsportler bis in den Profibereich.

Trotz des Brandes im April 2017 hat die Waiblinger Zentralklinik GmbH das zweite Überwachungsaudit als EndoProthesenZentrum bestanden.

Sie sind eine Behelfsmaßnahme, bis die Brandschäden vor allem in der Lüftungsanlage der regulären Operationssäle im dritten Stock der Zentralklinik endgültig beseitigt sind: Die Container auf der Terrasse des Gebäudes, die ausgestattet sind, wie ganz reguläre moderne OPs.

Ab sofort können in der Gemeinschaftspraxis wieder künstliche Kniegelenke operativ eingesetzt und die Patienten dann in der Zentralklinik stationär versorgt werden.

Das komplette Textangebot auf der Website der Gemeinschaftspraxis Reichmann Schlüter gibt es ab sofort auch auf englisch und russisch. 

Liebe Patientinnen und Patienten,
wir haben gute Nachrichten: Die Gemeinschaftspraxis kann am Dienstag, 18. April, wiedereröffnet werden. Wir nehmen dann den medizinischen Betrieb im gewohnten Umfang auf. Für Ihr Verständnis in den letzten Tagen bedanken wir uns herzlich.

Nachdem schon seit Jahren im Bereich der Arthrose vor allem an Knie- und Hüftgelenken, aber auch an kleinen Gelenken, Hyaluronsäure intraarticulär erfolgreich eingesetzt wird...

Weihnachten ist nicht nur eine besinnliche Zeit...

Die Klinik im Zentrum Waiblingens hat nun ein Zertifikat als Endoprothetik-Zentrum erhalten

Ein Team ist ein Team nicht nur, wenn es gut zusammenarbeitet...

Heute, 09.08.2016, hatten wir ein besonderes Ereignis.

Nur etwa jede zehnte einschlägige Klinik in Deutschland darf sich mit „endoCert“ schmücken.

Wir haben eine Therapieform für chronisch entzündliche, therapierefraktäre Erkrankungen des Bewegungsapparats und auch für Arthrosepatienten (insbesondere Kniegelenk) die noch unter keinen Umständen eine prothetische Versorgung wünschen.

Im selben Gebäudekomplex befindet sich auch die vor kurzem von Grund auf renovierte Zentralklinik.
Auf unserer Serviceseite können Sie sich auf einem Rundgang ein Bild davon machen.

Achtung - Änderung
Am 1. Januar 2015 wurde die alte Krankenversichertenkarte durch die elektronische Gesundheitskarte abgelöst.